• Zielgruppen
  • Suche
 

Publikationen

Monographien

  • Stitzinger, U. (2019): Vom Potenzial zur Ressource. Pädagogische Fachkräfte im Kontext sprachlich-kultureller Diversität am Beispiel der Sprachbeobachtung. Wiesbaden: Springer VS Research. (im Druck)
  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2017): Kinder mit sprachlichen Beeinträchtigungen unterrichten. Fundierte Praxis in der inklusiven Grundschule. München: Reinhardt.
  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2015): Pädagogik bei Beeinträchtigungen der Sprache. München: Reinhardt.

Herausgeberbände

Expertisen/Themenhefte

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Stitzinger, U. (2018). Sprachliche Modelle in der Inklusion – Wie wirksam sind diese? In T. Jungmann, B. Gierschner, M. Meindl & S. Sallat (Hrsg.), Sprachheilpädagogik aktuell. Beiträge für Schule, Kindergarten, therapeutische Praxis. Bd. 3: Sprach- und Bildungshorizonte. Wahrnehmen – Beschreiben – Erweitern (S. 103-109). Idstein: Schulz-Kirchner.

  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2017): Mehrsprachigkeit und Interkulturalität im Kita-Team nutzen. In: KiTa aktuell, 25 (6), (128-130).

  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2017): Meine Sprache, deine Sprache, unsere Sprache. Schulische Förderung im ‚Unterstützungsprofil Sprache und Kommunikation‘ bei spezifischer Sprachentwicklungsstörung im inklusiven Kontext sprachlich-kultureller Diversität. In: Schiefele, C. & Menz, M. (Hrsg.): Handlungsorientierte Perspektiven des Förderschwerpunkts Sprache. Ableitungen für die Praxis vom Kind aus gedacht (2. Aufl.) (57-77). Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren

  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2017): „Wie bringen wir Sahar nur zum Sprechen? – „Bewältigungsorientierte Sprachlernunterstützung“ von Kindern mit Fluchterfahrung unter besonderer Berücksichtigung der Potenziale mehrsprachiger und interkultureller Kita-Teams“ . In: Lamm, B. (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Kompetenz: Kultursensitive Arbeit in der Kita (88-133). Freiburg. Herder.

  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2017): Укрепить многоязычие! – Çok dilliliği güclendirmek! Entwicklung professioneller Selbstkompetenz und Stärkung sprachlich-kultureller Potenziale bilingualer Erzieherinnen. In: Bereznai, A. (Hrsg.): Mehr Sprache im frühpädagogischen Alltag. Potenziale erkennen, Ressourcen nutzen (102-116). Freiburg: Herder.

  • Stitzinger, U., Diehl, K., Gäbel, A. & Kopp, U. (2016): Sprachlich-kommunikative Unterstützung im inklusiven Unterricht – (Wie) kann das gelingen? In: Stitzinger, U., Sallat, S. & Lüdtke, U. (Hrsg.) (2016). Sprachheilpädagogik aktuell. Beiträge für Schule, Kindergarten, therapeutische Praxis. Bd. 2: Sprache und Inklusion als Chance?! Expertise und Innovation für Kita, Schule und Praxis (69-81). Idstein: Schulz-Kirchner.

  • Stitzinger, U. & Sallat, S. (2016): Sprache und Inklusion als Chance?! – Herausforderungen für den Förderschwerpunkt Sprache. In: Stitzinger, U., Sallat, S. & Lüdtke, U. (Hrsg.) (2016). Sprachheilpädagogik aktuell. Beiträge für Schule, Kindergarten, therapeutische Praxis. Bd. 2: Sprache und Inklusion als Chance?! Expertise und Innovation für Kita, Schule und Praxis (17-36). Idstein: Schulz-Kirchner.

  • Stitzinger, U. (2013): Bilinguale Ressourcen von Pädagoginnen und Pädagogen für die Sprachbeobachtung und Sprachdiagnostik bei mehrsprachigen Kindern. In: Rosenberger, K. (Hrsg.): Sprache rechnet sich. Medium Sprache in allen Lernbereichen. Sprachheilpädagogik: Wissenschaft und Praxis, Bd. 5 (115-126). Wien: Lernen mit Pfiff.

  • Stitzinger, U. (2013): Mit Sprache ist zu rechnen – Sprachdidaktische Aspekte im Mathematikunterricht. In: Rosenberger, K. (Hrsg.): Sprache rechnet sich. Medium Sprache in allen Lernbereichen. Sprachheilpädagogik: Wissenschaft und Praxis, Bd. 5 (89-97). Wien: Lernen mit Pfiff.

  • Stitzinger, U. (2013): Prävention und Inklusion durch netzwerkbezogene, fachberatende Mobile Dienste im schulischen Unterstützungsprofil Sprache und Kommunikation. In: Zeitschrift für Heilpädagogik, 64, 8, 304-310.

  • Stitzinger, U. (2013): Unterrichtsspezifische Sprachdidaktik im Förder- und Unterstützungsprofil Sprache und Kommunikation. In: Praxis Sprache, 58, 3, 145-151.

  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2013): Sprachlich-kulturelle Vielfalt in KiTa-Teams. ErzieherIn.de. Das Portal für die Frühpädagogik.

  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2013): Sprachlich-kulturelle Vielfalt in KiTa-Teams. nifbe-Fachbeitrag. Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung. 

  • Stitzinger, U. & Bechstein, A. (2013): Mit Sprache kann gerechnet werden. Unterrichtsspezifische Sprachdidaktik am Beispiel mathematischer Zusammenhänge. In: Praxis Sprache, 58, 4, 218-226.

  • Stitzinger, U. (2012): Prävention und Inklusion durch netzwerkbezogene, fachberatende Mobile Dienste in der schulischen Unterstützung im Bereich Sprache und Kommunikation. In: Verband Sonderpädagogik (Hrsg.): Sprache inklusiv. Mit Beiträgen des gleichnamigen Bundesfachkongresses vom 20. – 21. April 2012 in Aachen. Würzburg (CD-Rom-Publikation).

  • Daum, O. & Stitzinger, U. (2010): „o oder o?" – Zur Sensibilisierung für die Vokalqualität im frühen Schriftsprachlernen. In: Frontzek, G. (Hrsg.): Zur Sprache bringen - Disziplinen im Dialog (291-299). Hamm: Wilke.

  • Stitzinger, U. (2009): Bedingung Mehrsprachigkeit - Hindernis oder Ressource? In: Forum Sprache, 3, 2, 53-60.

  • Stitzinger, U. (2009): … trotzdem dabei! - Sprache und gesellschaftliche Teilhabe. In: Forum Sprache, 3, 2, 17-18.

  • Stitzinger, U. (2008): Zwischen Sprachförderung und Therapie – Ein Spannungsfeld unterschiedlicher Praxisbereiche. In: Forum Sprache. Themenheft: Sprachförderung – Sprachtherapie – sprachtherapeutischer Unterricht, 2, 1, 5-8.

  • Albers, T., Mußmann, J. & Stitzinger, U. (2007): Der Sprung ins kalte Wasser – Untergangsbegleitung oder Übergansgestaltung? Möglichkeiten und Perspektiven der Kooperation zwischen der ersten und zweiten Ausbildungsphase im Lehramt Sonderpädagogik. In: Forum Sprache, 1, 1, 10-13.

  • Stitzinger, U. (2006): Entwicklung schrift-sprachlicher Bewusstheit bei spezifischer Sprachentwicklungsstörung. In: Rundbrief. Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, Landesgruppe Niedersachsen, 1, 27-28.

  • Mußmann, J. & Stitzinger, U. (2006): Zusammenarbeit der Universität Hannover und des Studienseminars Hannover für Sonderpädagogik. In: Forum Sprache, 1, 17-20.

  • Stitzinger, U. (2002): Sprachsonderunterricht - mehr als nur Sprachtherapie. In: Sonderpädagogik in Niedersachsen. Verband Deutscher Sonderschulen, Landesverband Niedersachsen, 2, 32-36.

  • Stitzinger, U. (1989): Mehr als nur zur Schulfeier – Überlegungen zu einer theaterpädagogischen Konzeption für alle. In: Behindertenpädagogik, 28, 381-396.

Vorträge (Auswahl)

  • Stitzinger, U. (2018). Wie kann es im Unterricht gelingen? – Abbau sprachlich-kommunikativer Lernbarrieren und Aufbau sprachlich-kommunikativer Fähigkeiten im inklusiven Unterricht. Vortrag, Weiterqualifizierungsmaßnahme ‚Inklusive Sprachheilpädagogik‘ der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 25. November 2018, Berlin.

  • Stitzinger, U. (2018). Sprachpädagogik und Sprachtherapie inklusiv verortet. Vortrag, Open Lecture ‚Sprachförderung zwischen Inklusion und Logopädie – Interprofessionalität im Alltag‘, Pädagogische Hochschule Oberösterreich, 09. November 2018, Linz.

  • Stitzinger, U. (2018). Sprachliche Modelle in der Inklusion – Wie wirksam sind diese? Vortrag, 33. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 21. September 2018, Rostock.

  • Stitzinger, U. (2018). Pädagogik bei Beeinträchtigungen der Sprache und Sprachtherapie inklusiv verortet. Vortrag, Interdisziplinäres Symposium ‚Zum Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung‘, Humboldt-Universität zu Berlin, 02. März 2018, Berlin.

  • Stitzinger, U. (2017). Wissen über Spracherwerb und Mehrsprachigkeit nicht nur für die Elternberatung. Vortrag, nifbe Regionalveranstaltung, 07. Dezember 2017, Peine.

  • Stitzinger, U. (2017). Wie gelingt es am besten? – Erweiterung der Beratungskompetenz – Ansätze zur wirksamen Beratung im inklusiven Unterstützungsschwerpunkt Sprache. Vortrag, Weiterqualifizierungsmaßnahme ‚Inklusive Sprachheilpädagogik‘ der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 25. November 2017, Berlin.

  • Stitzinger, U. (2017). „Da viele Mauslar sind“ ‒ Unterstützung im Grammatikerwerb mehrsprachiger Kinder. Vortrag, 2. Sprachheiltag der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, LG Niedersachsen, 04. November 2017, Hannover.

  • Stitzinger, U. (2017). Wie soll das eigentlich gelingen!? – Ansätze zur Koordination, Kooperation und Rollenfindung im inklusiven Unterstützungsschwerpunkt Sprache. Vortrag, Weiterqualifizierungsmaßnahme ‚Inklusive Sprachheilpädagogik‘ der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 20. Mai 2017, Berlin.

  • Stitzinger, U. (2017): Mehrsprachigkeit als Potenzial in Kita-Teams für Kinder mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung. Vortrag, nifbe-Forum für MultiplikatorInnen Mehrsprachigkeit als Potenzial, 24. März 2017, Münster.

  • Stitzinger, U. (2017): Peer-Interaktion als sprachlich-kommunikatives Potenzial. Vortrag, Fachtag Peer Interaktion als Chance sprachlicher Bildung – Kulturelle Vielfalt in der Kita, 25. Januar 2017, Bielefeld.

  • Stitzinger, U. (2016): Sprachvorbild in Kita und Grundschule – Bestandsaufnahme und Perspektiven für die Praxis. Vortrag, Netzwerktagung Sprachförderung und Sprachbildung im Übergang von Kita und Grundschule, 24. November 2016, Laatzen.

  • Stitzinger, U. (2016): “Hab alles verstanden!” – Sprachliche Lernbarrieren und Verarbeitungsstörungen unter der Oberfläche. Vortrag, Arbeitskreis Sprachberatung und -förderung Offenbach, 05. Oktober 2016, Offenbach.

  • Stitzinger, U., Diehl, K., Gäbel, A. & Kopp, U. (2016): Sprachlich-kommunikative Unterstützung im inklusiven Unterricht – (Wie) kann das gelingen? Vortrag, 32. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 15. – 17. September 2016, Hannover.

  • Stitzinger, U. & Sallat, S. (2016): Sprache und Inklusion als Chance?! – Herausforderungen für den Förderschwerpunkt Sprache. Vortrag, 32. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 15. – 17. September 2016, Hannover.

  • Stitzinger, U. (2016): Alltagsbasierte Sprachbildung und Sprachförderung in der Kita – die neue Zauberformel? Vortrag, Fachtag der Burgdorfer Kindertagesstätten in freier und städtischer Trägerschaft „Sprachbildung und Sprachförderung in allen Bildungsbereichen“, 13.04.16, Burgdorf.

  • Stitzinger, U. (2015): Sprachbildungsprozesse in der Kita begleiten. Forschungsergebnisse aus dem QualiTeE-Projekt. Vortrag, Fachtagung „Sprache – na klar“ der Landeshauptstadt Hannover in Koop. mit Volkshochschule Hannover und Leibniz Universität Hannover, 12.11.2015, Hannover.

  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2015): Logo meets Klassenzimmer – Sprachtherapie in inklusiven schulischen Kontexten. Vortrag, Weiterbildungskurs der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Logopädie (SAL), 20. und 21.11.15, Zürich.

  • Stitzinger, U. (2015): “Hab alles verstanden!” – Sprachliche Lernbarrieren und Unterstützungsbedarfe unter der Oberfläche. Vortrag, Symposium „Sprache im Kontext“, Justus-Liebig-Universität Gießen, 09.07.15, Gießen.

  • Stitzinger, U. (2015): Förderbedarf Sprache zum Schuleintritt erkennen – Anforderungen an die Förderdiagnostik. Vortrag, 1. Erfurter Symposium „Sprachentwicklungsstörungen im Fokus: Kindergarten und Übergang zur Schule“, Universität Erfurt, 06.06.2015, Erfurt.

  • Stitzinger, U. (2014): Alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung – Was ist das eigentlich? Vortrag, Netzwerktagung Sprachförderung und Sprachbildung im Übergang von Kita und Grundschule, 13. November 2014, Laatzen.

  • Stitzinger, U. (2014): Bilinguale pädagogische Fachkräfte als vorteilhafte Ressource in der Arbeit mit mehrsprachigen Kindern? Vortrag, 31. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 25. – 27. September 2014, Leipzig.

  • Lüdtke, U. & Stitzinger, U. (2014): Erscheinungsformen sprachlicher Beeinträchtigungen und unterschiedliche Formen von Sprachförderung. Vortrag, Qualifizierung für Ausbildende der VOBASOF-Maßnahme – Soest 4, 23. – 24.01.2014, Soest.

  • Stitzinger, U. (2013): Bilingual-bikulturelle Ressourcen von Pädagoginnen und Pädagogen bei der Sprachdiagnostik von mehrsprachigen Kindern. Vortrag, 20. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 09. – 12. Oktober 2013, Bad Ischl/Österreich.

  • Stitzinger, U. (2013): Mit Sprache kann gerechnet werden – Sprachdidaktische Überlegungen am Beispiel des Mathematikunterrichts. Vortrag, 20. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, 09. – 12. Oktober 2013, Bad Ischl/Österreich.

  • Stitzinger, U.; Lüdtke, U. & Schatral, S. (2013): Potentials of bilingual educational professionals as resources in multilingual language observation. Symposium, 23rd EECERA European Early Childhood Education Research Association Conference, 28. – 31. August 2013, Tallinn/Estonia.

  • Stitzinger, U. & Lüdtke, U. (2013): Potentials of bilingual educational professionals as resources in multilingual language observation. Symposium, 15th Biennial EARLI European Association for Research on Learning and Instruction Conference “Responsible Teaching and Sustainable Learning”, Technische Universität München, 27. – 31. August 2013, München.

  • Stitzinger, U. & Daum, O. (2012): Didaktische Strukturierungshilfen zum Schriftsprach- und Rechtschreiblernen nach dem Vokalqualitätsorientierten Ansatz (VQA). Vortrag, 30. Bundes-Kongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs) „Sprache im Lebenslauf“, Universität Bremen, 20. – 22. September 2012, Bremen.

  • Stitzinger, U. & Lüdtke, U. (2012): Potentiale bilingualer ErzieherInnen in multiprofessionellen Teams im Elementarbereich. Vortrag, 30. Bundes-Kongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs) „Sprache im Lebenslauf“, Universität Bremen, 20. – 22. September 2012, Bremen.

  • Stitzinger, U. (2012): Entwicklung professioneller Selbstkompetenz und Stärkung sprachlich-kultureller Potentiale bilingualer Erzieherinnen. Vortrag, Jahrestagung der Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE, Universität Osnabrück in Kooperation mit dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe), 05. – 06. Oktober 2012, Osnabrück.

  • Stitzinger, U. (2012): Prävention und Inklusion durch netzwerkbezogene, fachberatende Mobile Dienste in der schulischen Unterstützung im Bereich Sprache und Kommunikation. Vortrag, Bundesfachkongress „Sprache inklusiv“, Verband Sonderpädagogik, 20. – 21. April 2012, Aachen.

  • Stitzinger, U. (2011): Interdisziplinäre Interventionen am Beispiel von Beeinträchtigungen im Grammatikerwerb. Vortrag, Arbeits- und Fortbildungstagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik LG Niedersachsen „Inklusion alternativlos?!“, 07. – 08. Oktober 2011, Hannover.

  • Stitzinger, U. (2011): Sonderpädagogische inklusive Förderung im Förderschwerpunkt Sprache. Vortrag, Fortbildungstagung für Fachberaterinnen und Fachberater, Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung, 08. u. 12. September 2011, Laatzen.

  • Daum, O. & Stitzinger, U. (2010): Zur Sensibilisierung für die Vokalqualität im frühen Schriftsprachlernen. Vortrag, 29. Bundeskongress der Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik „Zur Sprache bringen – Disziplinen im Dialog“, 23. – 25. September 2010, Dortmund.

  • Stitzinger, U. (2009): Bedingung Mehrsprachigkeit - Hindernis oder Ressource. Vortrag, Arbeits- und Fortbildungstagung „... trotzdem dabei! - Sprache und gesellschaftliche Teilhabe“, Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik LG Niedersachsen, 25. – 26. September 2009, Hannover.

  • Stitzinger, U. (2008): Bedingung Mehrsprachigkeit - Medizinisch-therapeutische Behandlung oder sozialpädagogische Förderung. Vortrag, Fachzirkel, Haus für Logopädie, 05. November 2008, Neustadt.

  • Stitzinger, U. (2007): Diagnostik sprachlicher Kompetenzen. Gastvortrag, Leibniz Universität Hannover, Juni 2007, Hannover.

  • Stitzinger, U. (2005): Grammatikerwerb unter der Bedingung von Mehrsprachigkeit. Vortrag, 10. Bad Nenndorfer Therapietag „‘Mama herkommen du‘ - Diagnostik und Therapie grammatischer Sprachentwicklungsstörungen“, 05. November 2005, Bad Nenndorf.

  • Stitzinger, U. (2005): Förderschwerpunkt Sprache. Vortrag, Fortbildungstagung für Lehrkräfte in Regionalen Integrationskonzepten, Niedersächsisches Landesinstitut für Schulentwicklung und Bildung, November 2005, Bad Nenndorf.

  • Stitzinger, U. (2005): Entwicklung schriftsprachlicher Bewusstheit bei spezifischer Sprachentwicklungsstörung. Vortrag, Arbeits- und Fortbildungstagung „Die spezifische Sprachentwicklungsstörung aus interdisziplinärer Sicht und ihre Bedeutung für den Laut- und Schriftspracherwerb“, Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik LG Niedersachsen, 07. – 08. Oktober 2005, Hannover.

Posterpräsentationen

  • Stitzinger, U. & Lüdtke, U. (2013): Entwicklung professioneller Selbstkompetenz und Stärkung sprachlich-kultureller Potentiale bilingualer Erzieherinnen. Posterpräsentation, Abschlusstagung des Forschungsverbundes Frühkindliche Bildung und Entwicklung Niedersachsen „Entwicklung und Förderung in der frühen Kindheit“, Leibniz Universität Hannover, 13. – 15. März 2013, Hannover.

  • Stitzinger, U. & Lüdtke, U. (2012): Entwicklung professioneller Selbstkompetenz und Stärkung sprachlich-kultureller Potentiale bilingualer Erzieherinnen. Posterpräsentation, Wissenschaftliche Fachtagung ‚Kindheit und Profession. Konzepte, Befunde und Konturen eines Forschungsprogramms. Kindheitspädagogische Beiträge‘, Goethe-Universität Frankfurt/Main, 29. – 30. März 2012, Frankfurt.

  • Stitzinger, U. (2011): Ressourcenoptimierung in der Sprachförderung im Kontext kulturell-linguistischer Diversität. Posterpräsentation, Fachtagung „Sprach(e):Lernen“, Ludwig Maximilians Universität München, 19. – 20. Mai 2011, München.

Publizierte Interviews

  • Neue Presse. Forschung für mehr spannende Geschichten. Beitrag in der Serie Hannover forscht. 13.05.2017, S. 20.