• Zielgruppen
  • Suche
 

QualiTeE.N

Qualifizierung von Teams mit ErzieherInnen –

Perspektive der Nachhaltigkeit

Titel

Prozessbegleitende Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften in Kindertagesstätten-Teams zur Implementierung des Förderansatzes Sprachbildung und Sprachförderung in der Perspektive der Nachhaltigkeit

Weitere QualiTeE Projekte

Ansprechpartner

  • Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Ulrike Lüdtke
  • Projektleitung: Ulrich Stitzinger, FöL (wiss. Mitarb.)
  • Projektmitarbeiterin: Dipl.-Päd. Bettine Braunsdorf-Frehrking (wiss. Mitarb.)
  • Studentische Mitarbeiterinnen: Nadine Blechinger, B.A., Amelia Cruciani-Campioni, B.A.,Elena Dänecke, B.A.
Bildquelle: © pixabay

Kurze Projektbeschreibung

Im Anschluss an die Qualifizierungsmaßnahme QualiTeE wird im 12-monatigen Folgeprojekt QualiTeE.N die Nachhaltigkeit der Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte, der Leitungskräfte sowie der Prozessbegleitungen untersucht. Das Forschungsprojekt umfasst die Entwicklung und Durchführung einer Fragebogenerhebung zur Evaluation der prozessbegleitenden Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften in Kita-Teams zur Implementierung des Förderansatzes Sprachbildung und Sprachförderung in der Perspektive der Nachhaltigkeit. Dabei werden Daten zu zwei Messzeitpunkten erhoben und in quantitativer Analyse ausgewertet. Außerdem werden ein flankierendes Coaching für die Fachkräfte der Prozessbegleitung, der Kita-Leitung und der Fachberatung durchgeführt sowie Teamer-Fortbildungen (Train the Trainer) in den Themenbereichen Sprachbeobachtung, Sprachbildung, Sprachförderung und Teamprozesse wissenschaftlich unterstützt. Die Ergebnisse sollen Aufschluss über die Wirksamkeit prozessbegleitender Maßnahmen für die Implementierung von Sprachbildung und Sprachförderung in den Kita-Teams geben. An dem Projekt nehmen 4 Kindertagesstätten, 3 Kinderläden und ein Familienzentrum teil.

Das Konzept orientiert sich an den Empfehlungen der Landesregierung für die Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften in Krippe, Kindergarten und Brückenjahr mit Bezug auf den Orientierungsplan ‚Sprachbildung und Sprachförderung‘ des Niedersächsischen Kultusministeriums (2011). Dabei wird das Ziel verfolgt, den Ansatz von QualiTeE ‚Sprachbildung und Sprachförderung‘, der bis zum Jahr 2015 in den Alltag aller teilnehmenden Kindertagesstätten prozessbegleitend, teambezogen integriert wurde, nachhaltig zu festigen, um eigenständige Weiterarbeit zu gewährleisten und zu fördern.

Die Forschungsarbeit gliedert sich in:

(1) Konzeptionierung von Rahmenstrukturen zur prozesshaften Begleitung von Kindertagesstätten-Teams durch ProzessbegleiterInnen (Sprachförderfachkräfte); Konzeptionierung, Durchführung und Evaluation eines Coachings für ProzessbegleiterInnen (Sprachförderfachkräfte) durch externe Coaches der Universität im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Selbstständigkeit;

(2) Fragebogenentwicklung sowie Erst- und Folgeerhebung innerhalb des Qualifizierungsdurchgangs zur Nachhaltigkeit und Analysen der Evaluationsergebnisse.

Laufzeit

01.11.2015 – 31.10.2016