• Zielgruppen
  • Suche
 

Projektziele

Folgende forschungsleitende Fragen sollen beantwortet werden:

  • Welche inhaltlichen und methodischen Aspekte sind in einem Curriculum zur Qualifizierung von Kindertagesstätten-Teams im Bereich ‚Sprachbildung‘ und ‚Sprachförderung‘ in der Triangulierung von notwendigen Kenntnissen und Input-Bedarfen , von geeigneten pädagogischen Haltungen und Teamprozessen sowie von gewinnbringenden Handlungs- und Umsetzungsmöglichkeiten durch pädagogische Fachkräfte relevant?
  • Wie können ProzessbegleiterInnen (Sprachförderfachkräfte) in den Qualifizierungsprozess von Kindertagesstätten-Teams vorteilhaft eingebunden werden und welche Unterstützung muss wiederum für die ProzessbegleiterInnen bereitgestellt werden?
  • Welche Effekte haben entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen aus der Selbst- und Fremdbeobachtung der pädagogischen Fachkräfte in den Kindertagesstätten-Teams, der Kindertagesstätten-Leitungen sowie der ProzessbegleiterInnen (Sprachförderfachkräfte)?

Ziel ist es, durch die Verschränkung aller Untersuchungsergebnisse die Effektivität des Qualifizierungsprogramms nachzuweisen. Die Ergebnisse der Studie sollen einen belegten Beitrag im wissenschaftlichen Diskurs über geeignete Sprachbildungs- und Sprachförderkonzepte im Elementarbereich liefern. Dabei wird besonders die Verknüpfung von Entwicklungsprozessen im Team mit den Begleitungs- und Unterstützungsprozessen durch Führungspositionen und ExpertInnen fokussiert.