• Zielgruppen
  • Suche
 

Projekt „Neu immigrierte Kinder in der Kita“ (NiKK)

NiKK - Alltagsintegrierte Unterstützung der kindlichen Sprachentwicklung durch pädagogische Fachkräfte - Individuelle Spracherwerbswege und ihre Kontextfaktoren

Herzlich willkommen im NiKK Projekt. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Projektdarstellung

Forschungsprojekt: NiKK – Neu immigrierte Kinder in der Kita
Laufzeit: 05.2018 - 05.2020
Projektteams:

Team Sonderpädagogische Psychologie

Team Sprach-Pädagogik und Therapie

Fördermittelgeber: „Wege in die Forschung II“, Leibniz Universität Hannover
Ziele: Erforschung der individuellen Spracherwerbswege von drei- bis sechsjährigen Kindern mit Migrations- und Fluchterfahrung sowie ihre alltagsintegrierte sprachliche Unterstützung durch pädagogische Fachkräfte in Kitas
Zeitstrahl zum Projektablauf - Maschinenlesbares *.pdf verlinkt
Perspektiven:

Weiterqualifizierungsangebote für pädagogische Fachkräfte im Bereich der alltagsintegrierten Sprachförderung für neu immigrierte Kinder und heterogene Kindergruppen; Entwicklung zielgruppenadäquater Sprachstandsdiagnostikverfahren

Team

Team Sonderpädagogische Psychologie:

Dr. Christine Beckerle

Bild von Christine Beckerle

Ich arbeite seit 2011 an der Leibniz Universität Hannover in der Abteilung "Sonderpädagogische Psychologie" und habe meine Doktorarbeit über Sprachförderung in der Kita und Grundschule geschrieben.

Während meines Studiums habe ich mehrere Jahre in verschiedenen Kitas gearbeitet. Aktuell biete ich neben der Unitätigkeit Fortbildungen und Coachings für pädagogische Fachkräfte im Bereich Sprachförderung an.

Mein liebstes Kinderbuch ist: "Irgendwie anders" (Cave & Riddell)

 

Tel.: +49 511 762 17335

Email: christine.beckerleifs.uni-hannover.de

Wiebke Schulz, M.A.

Bild vno Wiebke Schulz

Seit Beginn meines Studiums beschäftige ich mich mit dem Spracherwerb von Kindern und dem Aufbau von verschiedenen Sprachen. Nach meinem Master an der Leibniz Universität Hannover konnte ich als Sprachtherapeutin viele Erfahrungen im Bereich der Sprachförderung von mehrsprachigen Kindern sammeln. 

Mein liebstes Kinderbuch ist: „Der kleine Wassermann“ (Otfried Preußler)

 

 

 

 

Tel.: +49 511 762 14532
Email: wiebke.schulzifs.uni-hannover.de

Projektstudierende: Wiebke Dehne, Julia Häger, Simone Priesmeyer, Greta Tiemann

 

 

Team Sprach-Pädagogik und -Therapie:

Dr. Ulla Licandro

Bild von Ulla Licandro

Als Diplom-Sprachheilpädagogin arbeite ich seit 2010 in der Abteilung Sprachpädagogik und -Therapie der Leibniz Universität Hannover. Mein Interesse für kindliche Mehrsprachigkeit habe ich auch in meiner Dissertation verfolgt, für die ich ein Sprachförder-Projekt im Raum Hannover geleitet habe. Neben meiner Tätigkeit an der Uni bin ich gern in Fort- und Weiterbildungen mit und für pädagogische Fachkräfte aktiv und mache mit meinem Sohn die Spielplätze in der Umgebung unsicher.

Mein liebstes Bilderbuch ist: „Von Kopf bis Fuß“ (Eric Carle)

 

 

 

Tel.: +49 511 762 17409

Email: ulla.licandroifs.uni-hannover.de

Aleksandra Syczewska, M.A.

Bild von Aleksandra Syczewska

Ich habe Logopädie in Białystok (Polen) und anschließend Sprach- und Kommunikationstherapie an der Leibniz Universität Hannover studiert. Neben dem Projekt arbeite ich als Sprachtherapeutin in einer Praxis. Dadurch, dass ich selbst mehrsprachig bin, beschäftige ich mich mit der Mehrsprachigkeit nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch. 

Mein liebstes Kinderbuch ist: „Spóźniony Słowik“ (DE: „Die verspätete Nachtigall“, Julian Tuwim)

 

 

 

 

Tel.: +49 511 762 14531

Email: aleksandra.syczewskaifs.uni-hannover.de

Projektstudierende: Isabelle Knop, Jorina Taub, Nadine Zander