• Zielgruppen
  • Suche
 

Homepage des Interessenentwicklungsprojektes

Im Verlauf der kindlichen Entwicklung im Vorschulalter ist die Aufmerksamkeit der Kinder immer dauerhafter auf bestimmte Themenbereiche, Motive und damit verbundene Handlungen bezogen. Individuelle Interessen z.B. für technische Gegenstände oder Tiere, für Sport oder Musik entstehen und beeinflussen die Aneignung von Welt. Sie motivieren und organisieren die Suchbewegungen der Kinder und verändern, entwickeln und erweitern sich analog zu den kognitiven, sozialen und emotionalen Fähigkeiten. Der sozialen Umwelt in der das Kind aufwächst, kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Interessen entstehen, aktualisieren und erweitern sich immer eingebettet in soziale Systeme. Ziel des Forschungsprojektes Interessenentwicklung ist es, diese Prozesse zu dokumentieren, zu analysieren und die Erkenntnisse über kindliche Interessenentwicklung zu erweitern.

Das Projekt wird gefördert durch: