• Zielgruppen
  • Suche
 

Publikationen

Monografien

  • Über die Sinne hinaus. Ästhetische Zugangsweisen im Sachunterricht bei Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen des schulischen Lernens, Göttingen: Duehrkohp und Radicke 2000. [CD-ROM]
  • Der Faszination begegnen. Ästhetische Zugangsweisen im Sachunterricht für alle Kinder. Oldenburg: DIZ 2007.
  • Ästhetische Bildung im Sachunterricht. Zur kritisch-reflexiven Dimension ästhetischen Lernens. Baltmannsweiler: Schneider 2008.
  • Lernlandschaft Sachunterricht ,Klima und Wetter’. Mit der Welt umgehen, um etwas herauszufinden. Donauwörth: verlag für pädagogische medien 2009 (zus. mit Detlef Pech, Lydia Murmann, Janina Lux, Philipp Spitta und Thorsten Wagner).
  • SonderPädagogik in Modulen. Einführung in die Pädagogik der besonderen Bedürfnisse. Bd. 1: Grundlagen, Bd. 2: Handlungsfelder. Baltmannsweiler: Schneider 2012 (zus. mit Heinrich Ricking).
  • Sachunterricht vielperspektivisch planen. Unterrichtsvorschläge zum Inhaltsbereich ,Zeit‘. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2014 (zus. mit Sandra Tänzer und Eva Heran-Dörr)
  • MINT in der Ausbildung. Nifbe-Beiträge zur Professionalisierung Nr. 6, Osnabrück 2015 (zus. mit Heike Engelhardt, Christiane Hormann und Margret Kleuker).

Herausgeberschaften

  • Der (Sach-)Unterricht und das eigene Leben. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2007 (zus. mit Ruth Stockmann).
  • Sachunterricht – auf dem Weg zur Inklusion. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2011 (zus. mit Hartmut Giest und Astrid Kaiser).
  • Kommunikativer Sachunterricht. Facetten der Entwicklung. Schneider: Baltmannsweiler 2013 (zus. mit Andrea Becher, Susanne Miller, Ines Oldenburg und Detlef Pech).

Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

  • Gebrauchsanweisung und Tipps. Wie stellen wir eine Sachunterrichtskiste her?‘. In: neue deutsche schule 11 (1997), S. 34-35 (zus. mit Sabine Schröder).
  • ,Alles dreht sich um Räder, mit Rädern, auf ... Ein Sachunterrichtsprojekt‘. In: Grundschulunterricht 10 (1998), S. 36-38 (zus. mit Maria Wigger).
  • ,Möglichkeiten zur Umsetzung eines Konzeptes ganzheitlicher Gesundheitsförderung‘. In: Sache-Wort-Zahl 24 (1999), S. 24- 28.
  • ,Leben im Mittelalter. Anregungen für einen handlungsorientierten Sachunterricht zu einem historischen Thema‘. In: Reeken, Dietmar von: Historisches Lernen im Sachunterricht. Didaktische Grundlegungen und unterrichtspraktische Hinweise, Seelze: Kallmeyer 1999, S. 87-105.
  • ,Old McDonald had a farm ... Bauernhof heute?‘ In: Kaiser, Astrid (Hrsg.): Praxisbuch handelnder Sachunterricht. Band 3, Baltmannsweiler: Schneider 2000, S. 33-44.
  • ,Ich mach’ dich gesund’, sagte der Bär. In: Kaiser, Astrid (Hrsg.): Praxisbuch handelnder Sachunterricht. Band 3, Baltmannsweiler: Schneider 2000, S. 95-110.
  • ,Rollt das Rad?‘ In: Kaiser, Astrid (Hrsg.): Praxisbuch handelnder Sachunterricht. Band 3, Baltmannsweiler: Schneider 2000, S. 138-146.
  • ,Warum Mädchenstunden und Jungenstunden. Gedanken zum Tagebuch‘. In: Kaiser, Astrid (Hrsg.): Praxisbuch Mädchen- und Jungenstunden, Baltmannsweiler: Schneider 2001, S. 55-57.
  • ,Räder und Fahrzeuge. Lernzirkel im Sachunterricht‘. In: Unterricht. Arbeit + Technik, 12 (2001), S. 6-7 (zus. mit Astrid Kaiser).
  • ,Das ist ja schön! Ästhetische Zugangsweisen im Sachunterricht der Primarstufe‘. In: PädForum 5 (2001), S. 369-377.
  • ,Mit allen Sinnen...oder? Über die Relevanz ästhetischer  Zugangsweisen im Sachunterricht‘. In: Kaiser, A./Pech, D. (Hrsg.): Basiswissen Sachunterricht. Band 3: Integrative Zugangsweisen für den Sachunterricht. Baltmannsweiler: Schneider 2004, S. 49-58.
  • ,Herzlich Willkommen im Schneckenzirkus’ – Anregungen und Ideen zur Umsetzung ästhetischer Zugangsweisen im Sachunterricht. In: Kaiser, A./Pech, D. (Hrsg.): Basiswissen Sachunterricht. Band 3: Integrative Zugangsweisen für den Sachunterricht. Baltmannsweiler: Schneider 2004, S. 213-218.
  • ,Individuelles Erkenntnisinteresse und der Anspruch der Standardisierung im Sachunterricht‘. In: Götz, M./Müller, K. (Hrsg.): Grundschule zwischen den Ansprüchen der Individualisierung und Standardisierung. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2005, S. 201-207.
  • ,Sinn-volle Bildung im Sachunterricht. Über die didaktische Relevanz ästhetischer Zugangsweisen‘. In: www.widerstreit-sachunterricht.de, Nr. 5/2005 (ISSN 1612-3034).
  • ,Möglichkeiten und Grenzen ästhetischer Erfahrungsräume im Sachunterricht‘. In: Cech, D./ Fischer, H. J./Holl-Giese, W./Knörzer, M./Schrenk, M. (Hrsg.): Bildungswert des Sachunterrichts. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2006, S. 253-262.
  • ,Aber bei Regen, das ist ja bei denen schön!’. Ästhetische Lernwege im Sachunterricht. In: Pfeiffer, S. (Hrsg.): Neue Wege im Sachunterricht. Publikation des DIZ, Universität Oldenburg 2006, S. 153-164.
  • ,Sondern auch der Weisheit Lehren…’ Didaktische Relevanz ästhetischer Lernwege im zukünftigen Sachunterricht.“ In: Cech, D./Feige, B./Hartinger, A./Lauterbach, R. (Hrsg.): Kompetenzerwerb im Sachunterricht fördern und erfassen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2007, S. 37-46.
  • ,Der mitgeschaute Blick’. Berühmte Entdecker und Erfinderinnen im Sachunterricht (zusammen mit R. Stockmann). In: Schomaker, C./Stockmann, R. (Hrsg.): Der (Sach-) Unterricht und das eigene Leben. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2007, S. 244-254.
  • ,Der (Sach-)Unterricht und das eigene Leben – eine Einführung. In: Schomaker, C./Stockmann, R. (Hrsg.): Der (Sach-)Unterricht und das eigene Leben. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2007, S. 8-13.
  • ,Auf klebrigen Spuren. Kinder erforschen die Lebensweise von Schnecken’. In: Weltwissen Sachunterricht, H. 4/2007, S. 18-21.
  • ,Ein Ding ist ein Ding’. Von, mit, an und über Sachen lernen. In: Becker, C. (Hrsg.): Perspektiven textiler Bildung. Baltmannsweiler: Schneider 2007, S. 77-87.
  • ,Alle Menschen alles zu lehren’. Stellenwert, Funktion und Chancen von Bildern in Schulbüchern für den Sachunterricht. In: Lieber, G. (Hrsg.): Lehren und Lernen mit Bildern – ein Handbuch zur Bilddidaktik. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag 2008, S. 154-162.
  • ,Mit und in Bildern denken (lernen). Zur Bedeutung von Bildern für den Sachunterricht‘. In: Lieber, G. (Hrsg.): Lehren und Lernen mit Bildern – ein Handbuch zur Bilddidaktik. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag 2008, S. 246-254.
  • ,Einstein, Newton, Merian. Studierende begegnen der Wissenschaft‘. In: Giest, H./Wiesner, J. (Hrsg.): Kind und Wissenschaft. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2008, S. (zusammen mit R. Stockmann), S. 277-290.
  • ,Was fliegt und krabbelt denn da? Insekten auf der Wiese entdecken und kennen lernen‘. In: Weltwissen Sachunterricht, H. 3/2009, S. 12-17.
  • ,Miteinander die Welt erkunden. Altersübergreifendes Sachlernen im Übergang vom Elementar- in den Primarbereich‘. In: Röhner, C./Henrichwark, C./Hopf, M. (Hrsg.): Europäisierung der Bildung - Konsequenzen und Herausforderungen für die Grundschulpädagogik. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2009, S. 209-213.
  • ,Mit der Welt umgehen, um etwas herauszufinden. Lernlandschaft Sachunterricht: Klima und Wetter‘. In: Grundschule Sachunterricht, 41/2009, S. 34-35 (zusammen mit J. Lux, L. Murmann, D. Pech, P. Spitta und T. Wagner).
  • ,Unterrichtssituationen antizipieren und gestalten‘. In: Lauterbach, R./Tänzer, S. (Hrsg.): Sachunterricht begründet planen. Bedingungen, Entscheidungen, Modelle. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2010, S. 141-152 .
  • ,Weltwissen, Weltorientierung, Welterkundung? Zur Entwicklung und zum Stellenwert des Sachlernens im Übergang vom Elementar- zum Primarbereich‘. In: Giest, Hartmut/Pech, Detlef (Hrsg.): Anschlussfähige Bildung  aus der Perspektive des Sachunterrichts. Bad Heilbrunn 2010 (zusammen mit A. Kaiser), S. 91-98.
  • ,Die Anfänge des Lernens in den Blick nehmen’. Entwicklungsmöglichkeiten der Grundschulpädagogik mit der Perspektive auf den Elementarbereich. In: Arnold, K.-H./ Graumann, O./Hauenschild, K. (Hrsg.): Zwischen Fachdidaktik und Stufendidaktik. Perspektiven für die Grundschulpädagogik. Wiesbaden: VS Verlag 2010, S. 185-188 (zusammen mit A. Kaiser).
  • ,Berühmte Forscherinnen und Forscher im Sachunterricht‘. Themenheft der Zeitschrift Grundschule Sachunterricht (zus. mit Ruth Stockmann) Mai/2010.
  • ,Gemeinsam die Welt befragen. Altersübergreifendes Sachlernen anhand von Naturphänomenen im Übergang vom Elementar- in den Primarbereich. In: MNU-Primar, 3/2011, H. 1, S. 22-25.
  • ,Sachunterricht in der inklusiven Grundschule – ohne kognitive Beeinträchtigung’. In: Ratz, C. (Hrsg.): Unterricht im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Fachorientierung und Inklusion als didaktische Herausforderungen. Oberhausen: Athena 2011, S. 155-169 (zus. mit S. Seitz).
  • ,Lernen in Lernwerkstätten’. In: Beck, I./Feuser, G./Jantzen, W./Wachtel, P. (Hrsg.): Behinderung, Bildung, Partizipation – Enzyklopädisches Handbuch der Behindertenpädagogik. Bd. 4: Didaktik und Unterricht. Hrsg. von Astrid Kaiser, Birgit Werner, Ditmar Schmetz, Peter Wachtel. Stuttgart. Verlag Kohlhammer 2011, S. 206-211.
  • ,Mit Vielfalt umgehen lernen – eine Herausforderung für die Lehrerbildung’. In: Giest, H./Kaiser, A./Schomaker, C. (Hrsg.): Sachunterricht - auf dem Weg zur Inklusion. Bad Heilbrunn: Klinkhardt 2011, S. 107-114 (zus. mit S. Tänzer).
  • ,Oh, eine Assel! Kleinen Tieren ganzheitlich begegnen‘. Themenheft der Zeitschrift Praxis Grundschule, H. 5/2011 (zus. mit B. Blaseio)
  • ,Faszination Assel. Kleine Tiere im Sachunterricht entdecken‘. In: Praxis Grundschule, 5/2011, S. 6-7 (zus. mit B. Blaseio).
  • ,Fragen von Kindern im Sachunterricht‘. In: Praxis Grundschule, 5/2011, S. 10-12.
  • ,Sind Asseln schön? Ästhetisch-philosophische Zugänge zu einem Tier‘. In: Praxis Grundschule, 5/2011, S. 37-44 (zus. mit K. Rühe).
  • ,Phänomenographische Untersuchungen für den Sachunterricht‘. In: Hellmich, F. (Hrsg.): Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule – Bilanz und Perspektiven. Tagungsband der DGfE-Jahrestagung 2011/Sektion Grundschulforschung (im Erscheinen) (zus. mit D. Pech, I. Lüschen und N. Kiewitt).
  • ,Heterogeneity in the education of teacher students – more than a study content’. In: Pedagogija: teorija un prakse. VI. Liepaja 2011, S. 688-695 (zus. mit S. Tänzer).
  • ,Natur‘. In: Walter-Laager, C./Pfiffner, M. R./Schwarz, J. (Hrsg.) (2011). Beobachten und Dokumentieren in der Elementarpädagogik. Erste Resultate aus dem internationalen Forschungsprogramm KiDiT. Oldenburg: DIZ, S. 41-44.
  • ,Technik und unbelebte Natur‘. In: Walter-Laager, C./Pfiffner, M. R./Schwarz, J. (Hrsg.) (2011). Beobachten und Dokumentieren in der Elementarpädagogik. Erste Resultate aus dem internationalen Forschungsprogramm KiDiT. Oldenburg: DIZ, S. 45-49.
  • ,Kinder erkunden die Welt. Zur Rolle von Lernaufgaben in altersübergreifenden Sachlernprozessen im Übergang vom Elementar- in den Primarbereich‘. In: Kosinar, J./Carle, U. (Hrsg.): Aufgabenqualität in Kindergarten und Grundschule. Grundlagen und Praxisbeispiele. Baltmannsweiler: Schneider 2012, S. 185-195. (zus. mit I. Lüschen).
  • ,Storytelling als methodischer Weg im Sachunterricht. Über Erzählungen Phänomene hinterfragen und verstehen. In: Grundschule Sachunterricht, 56/2012, S. 34-35.
  • ,Inklusion und Sachunterrichtsdidaktik – Stand und Perspektiven‘. In: Ackermann, K.-E., Musenberg, O., Riegert, J. (Hrsg.): Geistigbehindertenpädagogik!? Disziplin – Profession - Inklusion. Oberhausen: Athena 2013, S. 341-359 (zus. mit D. Pech).
  • ,Diversity Education im inklusiven Sachunterricht‘. In: Hauenschild, K./Robak, S./Sievers, I. (Hrsg.): Diversity Education. Zugänge – Perspektiven – Beispiele. Frankfurt/M: Brandes & Apsel 2013, S. 214-227.
  • ,Zur Bedeutsamkeit von Dingen in Sachlernprozessen‘. In: Nohl, Arnd-Michael/Wulf, Christoph (Hrsg.): Mensch und Ding. Die Materialität pädagogischer Prozesse. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 25/2013, S. 139-151.
  • ,Kommunikativer Sachunterricht – Facetten der Entwicklung. In: Becher, A./Miller, S./Oldenburg, I./Pech, D./Schomaker, C. (Hrsg.): Kommunikativer Sachunterricht. Facetten der Entwicklung. Baltmannsweiler: Schneider 2013, S. 5-12 (zus. mit Becher, A./Miller, S./Oldenburg, I./Pech, D.).
  • ,Vielfältige Erlebensweisen zum Ausdruck bringen. Zur Bedeutsamkeit ästhetischen Lernens im Rahmen kommunikativen Sachunterrichts. In: Becher, A./Miller, S./Oldenburg, I./Pech, D. (Hrsg.): Kommunikativer Sachunterricht. Facetten der Entwicklung. Baltmannsweiler: Schneider 2013, S. 193-203.
  • ,Die faszinierende Welt der Vögel. Anregungen und Hinweise zu einer vielperspektivischen Thematik‘. In: Grundschule Sachunterricht, 57/2013, S. 2-3 (zus. mit Eva Gläser).
  • ,Alle Vögel sind schon… oder auch nicht? Anregungen zur Auseinandersetzung mit dem jährlichen Vogelzug. In: Grundschule Sachunterricht, 57/2013, S. 17-22 (zus. mit M. Buss und R. Goltermann).
  • ,Magnetismus – ein faszinierendes (Alltags-)Phänomen. In: Grundschule Sachunterricht, 59/2013, S. 2-3.
  • ,Faszination Magnetismus. Kinder spüren dem Phänomen im Alltag nach. In: Grundschule Sachunterricht, 59/2013, S.10-13.
  • ,Konzeptdialoge‘ als Aufgabenformat im Sachunterricht‘. Den kommunikativen Austausch über individuelle Vorstellungen unterstützen. In: Grundschule Sachunterricht, 59/2013, S. 14-16.
  • ,Wurde der Magnetismus erfunden oder entdeckt?‘ Annäherung an ein Naturphänomen aus historischer Perspektive. In: Grundschule Sachunterricht, 59/2013, S. 24-29.
  • ,Sachunterricht und der Anspruch der Inklusion‘. In: Gläser, Eva/Schönknecht, Gudrun (Hrsg.): Sachunterricht in der Grundschule entwickeln – gestalten – reflektieren. Frankfurt/M.: Grundschulverband 2013, S. 48-57.
  • ,Inklusiver Sachunterricht – Umsetzungsformen und Wege in der Praxis‘. In: Gläser, Eva/Schönknecht, Gudrun (Hrsg.): Sachunterricht in der Grundschule entwickeln – gestalten – reflektieren. Frankfurt/M.: Grundschulverband 2013, S. 295-305.
  • ,Zur aktuellen Situation sachunterrichtsbezogener Studiengänge in den Bundesländern. In: GDSU (Hrsg.): Die Didaktik des Sachunterrichts und ihre Fachgesellschaft GDSU e.V. 2014, S. 43-48 (zus. mit E. Gläser).
  • ,Forschung im Kontext der Fachdidaktik Sachunterricht – publiziert, gewürdigt und initiiert durch die GDSU‘. In: GDSU (Hrsg.): Die Didaktik des Sachunterrichts und ihre Fachgesellschaft GDSU e.V. 2014, S. 77-89 (zus. mit E. Gläser).
  • ,Das darfst du entscheiden!‘ – Konstruktive Lernsituationen im altersübergreifenden Sachunterricht. In: Fischer, Hans-Joachim/Giest, Hartmut/Peschel, Markus (Hrsg.): Lernsituationen und Aufgabenkultur im Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 63-70 (zus. mit I. Lüschen).
  • ,Didaktik und Inklusion – eine Annäherung aus der Perspektive der Sachunterrichtsdidaktik. In: Fischer, Hans-Joachim/Giest, Hartmut/Peschel, Markus (Hrsg.): Lernsituationen und Aufgabenkultur im Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 231-220 (zus. mit M. Wanke und D. Pech).
  • ,Der (neue) Perspektivrahmen Sachunterricht. Zur Struktur und Idee des Kompetenzmodells sachunterrichtlichen Lernens in der Neufassung von 2013‘. In: Grundschulmagazin, 2/2014, S. 7-12.
  • „Was wäre mit mir passiert, wenn ich damals gelebt hätte?“ Einblicke in ein Studienprojekt zum Umgang mit Menschen mit Behinderungen während der NS-Zeit in inklusiven Lerngruppen. In: www.widerstreit-sachunterricht.de, Nr. 20, April 2014 (8 Seiten) (zus. mit B. Lindmeier).
  • „Gut, dass wir damals nicht gelebt haben, sonst wären wir alle schon tot!“ Inklusive historische Bildung zum Thema der NS-‚Euthanasie’-Verbrechen. In: Sonderpädagogische Förderung heute, H. 1/2014, S. 73-91 (zus. mit B. Lindmeier).
  • „Ich hätte nicht gedacht, dass hier Diskussionen auf diesem Niveau möglich sind!“ – Einblicke in ein inklusives Studienprojekt aus einer hochschuldidaktischen Perspektive. In: Blömer, Daniel/Lichtblau, Michael/Jüttner, Ann-Kathrin/Koch, Katja/Krüger, Michaela/Werning, Rolf (Hrsg.): Perspektiven auf inklusive Bildung. Gemeinsam anders lehren und lernen. Berlin: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2014, S. 114-119 (zus. mit B. Lindmeier).
  • ,Von einer guten Idee zum konkreten Unterricht‘. Serie: Sachunterricht und Inklusion (Teil 1). In: Grundschule Sachunterricht, 61/2014, S. 36-37 (zus. mit D. Pech).
  • ,Die Bedeutung kindlicher Zugänge und Sichtweisen für den Unterricht‘. Serie: Sachunterricht und Inklusion (Teil 2). In: Grundschule Sachunterricht, 62/2014, S. 36-37 (zus. mit D. Pech).
  • ,Zur Frage der Sachen in einem inklusiven Unterricht‘. Serie: Sachunterricht und Inklusion (Teil 3). In: Grundschule Sachunterricht, 63/2014, S. 36-37 (zus. mit D. Pech).
  • ,Lernen inklusiv‘. Serie: Sachunterricht und Inklusion (Teil 4). In: Grundschule Sachunterricht, 64/2014, S. 34-35 (zus. mit Detlef Pech).
  • ,Vorbild Natur. Bionik als perspektivenvernetzendes Thema des Sachunterrichts‘. In: Grundschule Sachunterricht, 62/2014, S. 2-3.
  • ,Was ist Bionik und wie funktioniert sie? Bionischen Denk- und Arbeitsweisen ,auf die Spur‘ kommen‘. In: Grundschule Sachunterricht, 62/2014, S. 8-12 (zus. mit J. Reiffert).
  • ,Wächst Pesto im Wald?‘ Planung eines Thementages ,Kräuter und Gewürze in einer inklusiven Grundschule. In: Grundschule Sachunterricht, 64/2014, S. 28-33.
  • ,Individuell und gemeinsam an Sachen lernen. Zur Gestaltung von Aufgaben in einem lernförderlichen Sachunterricht‘. In: Behrensen, B./Gläser, E./Solzbacher, C. (Hrsg.) (2015): Fachdidaktik und individuelle Förderung in der Grundschule. Perspektiven auf Unterricht in heterogenen Lerngruppen. Baltmannsweiler: Schneider, S. 109-116.
  • ,Eine einfache Maschine: der Hebel. Erste technische Zusammenhänge kennen- und verstehen lernen. In: Grundschule Sachunterricht 1/2015, H. 65, S. 2-4.
  • ,Grundlagen der Entwicklung und des Lernens von Kindern unter MINT-Perspektive. In: Schomaker, C./Engelhardt, H./Homann, C./Kleuker, M. (2015): MINT in der Ausbildung. Nifbe-Beiträge zur Professionalisierung. Bd. 6. Osnabrück, S. 17-25.
  • ,Didaktische Grundlagen der MINT-Bildung‘. In: In: Schomaker, C./Engelhardt, H./Homann, C./Kleuker, M. (2015): MINT in der Ausbildung. Nifbe-Beiträge zur Professionalisierung. Bd. 6. Osnabrück, S. 26-47.
  • ,Das wissenschaftliche Selbstverständnis des Sachunterrichts in Geschichte und Gegenwart‘. In: Fischer, H.-J./Giest, H./Michalik, K. (Hrsg) (2015): Bildung im und durch Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 51-58 (zus. mit S. Tänzer und F. Grittner).
  • ,Inklusion und (Fach-)Didaktik – Facetten einer Diskussion im Kontext der Pädagogik der Vielfalt‘. Replik auf einen Artikel von Annedore Prengel (,Pädagogik der Vielfalt. Inklusive Strömungen in der Sphäre spätmoderner Bildung‘). In: EWE, H. 2, 2015, S. 260-262.
  • „Auf Spurensuche“ – Erinnern an NS-,Euthanasie‘-Verbrechen – die Umsetzung eines inklusiven Projekts‘. In: Grundschulunterricht, H. 3, 2015, S. 22-26 (zus. mit B. Lindmeier).
  • ,Inklusives Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen‘. In: Gläser, E./Richter, D. (Hrsg.) (2015): Die sozialwissenschaftliche Perspektive konkret. Begleitband 1 zum Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 181-195 (zus. mit J. H. Wohltmann).
  • ,Forschungsmethodische Zugänge zu ästhetischen Sensibilitäten im Denken von Kindern‘. In: Kaiser, A. (Hrsg.) (2015): Innovative Erhebungsmethoden. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag, S. 154-172.
  • ,Das Moor – ein geheimnisvoller, vielfältiger Lebensraum‘. In: Grundschule Sachunterricht, H. 68/2015, S. 2-4.
  • ,Schätze aus dem Moor. Archäologische Funde ermöglichen einen Einblick in das Leben früherer Menschen‘. In: Grundschule Sachunterricht, H. 68/2015, S. 26-33 (zus. mit D.-B. Gaedtke-Eckardt).
  • ,Unterwegs im Moor. Lehrpfade und Moormuseen in Deutschland. In: Grundschule Sachunterricht, H. 68/2015, S. 34.
  • ,Inklusive Schule und Schulentwicklung im Film – ausgewählte Reportagen und Dokumentationen‘. In: Grundschule Sachunterricht, H. 68/2015, S. 35-37 (zus. mit M. Otten).
  • ,Lehrerbildung für inklusive Schulen. Konzepte und Positionen‘. In: SchulVerwaltung spezial, H.5/2015, S. 8-11 (zus. mit R. Werning).
  • ,Qualitätsoffensive Lehrerbildung: Diversitätssensibilität in der inklusiven Schule‘. In: Unimagazin. Forschungsmagazin der Leibniz Universität Hannover, H. 4/2015, S. 24-27 (zus. mit R. Werning, H. Bickes, S. Robak, I. Sievers und A.-K. Arndt).