• Zielgruppen
  • Suche
 

Vorträge und Publikationen

Publikationen

  • Schütte, U.; Polzin, C. & Lüdtke, U. (2013): „Tembo heißt Elefant“ – Sprachunterricht mal ganz anders. In: Praxis Sprache 58, 4 , 273-274.
  • Schütte, U. & Lüdtke, U. (2013): Implementierung des Master-Studienganges ‚Speech and Language Pathology’ in Tansania als kultursensibles Projekt – ‚Inclusive Education’ als Forschungsgegenstand der internationalen und vergleichenden Heil- und Sonderpädagogik. In: Sehrbrock, P.; Erdélyi, A. & Gand, S. (Hrsg.): Internationale und Vergleichende Heil- und Sonderpädagogik und Inklusion. Individualität und Gemeinschaft als Prinzipien Internationaler Heil- und Sonderpädagogik (101-108). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Lüdtke, U. & Frank, B. (2012): Mission “Inklusion”: Global – National – Lokal. In: In die Welt für die Welt 1, 24-25.
  • Schütte, U. & Lüdtke, U. (2012): Implementierung des Master-Studienganges ‚Speech and Language Pathology’ in Tansania als kultursensibles Projekt – ‚Inclusive Education’ als Forschungsgegenstand der internationalen und vergleichenden Heil- und Sonderpädagogik. Kongressband des 5. Symposium Internationale Heil- und Sonderpädagogik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (im Druck).
  • Lüdtke, U. & Schütte, U. (2011): Von der Theorie in die Praxis: Klinische Fortbildung tansanischer Fachkräfte im Bereich Sprachtherapie. In: In die Welt - für die Welt 2, 19-21.
  • Schütte, U.; Becker, L. & Lüdtke, U. (2011): Zur Qualität sprachtherapeutischer Arbeit im Kontext kindlicher Mehrsprachigkeit. Eine international vergleichende Analyse zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz. In: Rosenberger, K. (Hg.): Sprache aufbauen – Grenzen abbauen (19-30). Wien: Lernen mit Pfiff.
  • Lüdtke, U.; Becker, L.-M. & Schütte, U. (2010): Vorschulische Sprachdiagnostik und Sprachförderung in den USA – Impulse einer internationalen Vergleichsuntersuchung für die bildungspolitische Planung in Deutschland. In: Frontzek, G. (Hrsg.): Zur Sprache bringen – Disziplinen im Dialog (183-188). Kongressband. Dortmund: Deutsche Gesellschaft für Spracheilpädagogik.
  • Lüdtke, U. & Munga, A. (2010): Inklusion global: Aufbau des ersten universitären Studienganges “Sprachbehindertenpädagogik” in Tansania. In: dgs-Westfalen-Lippe e.V. (Hrsg.): Zur Sprache bringen. Disziplinen im Dialog (501-508). Von loeper.
  • Lüdtke, U. (2009a): Inklusion global: Aufbau des ersten BA-Studienganges ‚Special Needs Education’ mit Schwerpunkt ‚Speech and Language Impairment’ in Tansania. Die Sprachheilarbeit 54, 5, 220-228.
  • Lüdtke, U. (2009b): Pionierarbeit in den Usambara-Bergen. In die Welt – Für die Welt 3, 5-7
  • Lüdtke, U. (2009c): Pioneering work in the Usambara Mountains. UEM Magazine, 45-47.

Poster

  • Schütte, U., Polzin, C., Frank, B. &  Lüdtke, U. (2013): Capacity Building in Speech and Language Pathology in Tanzania. American Speech-Language-Hearing Association (ASHA) Convention ‘The Magic of Teamwork: Science and Service Delivery’.  14.11.2013, McCormick Place, Chicago, Illinois, USA.
  • Höfinger-Pattis, I., Schütte, U. &  Lüdtke, U. (2013): Conception of an empirical survey to orofacial and swallowing disorders in children with disabilities at special needs schools in Tanzania. 5th East African Conference on Communication Disability. Association of Speech Language Therapists Kenya. 02.09-05.09.2013, Mombasa, Kenya.
  • Frank, B., Polzin, C., Semkiwa, J. &  Lüdtke, U. (2013): Development of a Culturally Sensitive Research Methodology in Early Communication and Language Development. 5th East African Conference on Communication Disability. Association of Speech Language Therapists Kenya. 02.09-05.09.2013, Mombasa, Kenya.
  • Schütte, U., Semkiwa, J.,Höfinger-Pattis, I.  &  Lüdtke, U. (2013): Development of an intervention program in the field of early communication and language development in Tanzania. 5th East African Conference on Communication Disability. Association of Speech Language Therapists Kenya.  02.09-05.09.2013, Mombasa, Kenya.
  • Schütte, U. (2011): Aufbau eines Masterstudiengangs "Speech and Language Pathology" in Tansania. Posterpräsentation auf dem 5. Symposium Internationale Heil- und Sonderpädagogik, Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, 28.-29. September 2011, Oldenburg.

Vorträge

  • Frank, B.; Polzin, C.; Semkiwa, J. & Lüdtke, U. (2014): Effects of a Culturally Sensitive Intervention on the Emotional-Regulative Processes in Caregiver-Infant Dyads in Institutionalised At-Risk Lifeworld Conditions in Lushoto, Tanzania. World Association for Infant Mental Health, 14. – 18. 06.2014, Edinburgh.
  • Die UN-Behindertenrechtskonvention – Global Issues of Inclusion. 6. Symposium Internationale Heil- und Sonderpädagogik. Ludwig- Maximilians-Universität München. 03.-05. Oktober 2013.
  • Conception of an empirical survey to orofacial and swallowing disorders in children with disabilities at special needs schools in Tanzania. 5th East African Conference on Communication Disability. Association of Speech Language Therapists Kenya. 2.-5. September 2013, Mombasa, Kenya.
  • Kultursensible sprachtherapeutische Arbeit im Kontext von Mehrsprachigkeit – Der Aufbau des Master-Studienganges „Speech and Language Pathology“ in Tansania. 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V.(dgs): "Sprache im Lebenslauf". Universität Bremen. 20.-22.09.2012.
  • Munga, A. (2011a): Inclusive Education in Tanzania. Different Views of Disabili-ties. Vortrag im Rahmen des Gastwissenschaftler-Programms der Philosophischen Fakultät am Institut für Sonderpädagogik.
  • Munga, A. (2011b): Inclusive Education in Tanzania. Ethical and Cross-Cultural Issues. Vortrag im Rahmen des Gastwissenschaftler-Programms der Philosophischen Fakultät am Institut für Sonderpädagogik.
  • Munga, A. (2011c): Tanzania and the Discussion about Inclusion. Differences to Germany? Vortrag im Rahmen des Gastwissenschaftler-Programms der Philosophischen Fakultät am Institut für Sonderpädagogik.
  • Lüdtke, U. & Munga, A. (2010): Inklusion global: Aufbau des ersten universitären Studienganges „Sprachbehindertenpädagogik“ in Tansania. XXIX. Bundeskon-gress der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (dgs): "Zur Sprache bringen – Disziplinen im Dialog". Westfalenhalle Dortmund, 23.-25.09.10.